...
🏎️ Op de pagina's van de blog staan selecties van lifehacks, autorecensies, automarktnieuws, foto's van auto's, tips voor bestuurders en niet alleen.

Volkswagen rückt erneut „zweiten“ Amarok ins Rampenlicht und bestätigt V6-Diesel

2

Bis zur Premiere des Trucks der neuen Generation, der die Schwester des Ford Ranger werden wird, bleibt nicht mehr viel Zeit, aber er wird erst Ende des Jahres in den Handel kommen. Trotz der Beziehung zu Ford ist es nicht möglich, die Modelle zu verwechseln – der „Deutsche” hat ein originelles Aussehen.

Das erste offizielle Bild des neuen VW Amarok Pickup wurde 2020 veröffentlicht, und im vergangenen Jahr erschienen mehrere weitere gebrandete Skizzen. Und hier noch ein Foto, dazu hat Volkswagen frische Infos geteilt. Und das Unternehmen gab schließlich den Zeitpunkt der Präsentation bekannt: Das Modell wird im nächsten Sommer vollständig enthüllt.

Volkswagen rückt erneut „zweiten“ Amarok ins Rampenlicht und bestätigt V6-DieselVolkswagen rückt erneut „zweiten“ Amarok ins Rampenlicht und bestätigt V6-Diesel

Daran erinnern, dass Amarok in der zweiten Generation der nächste Verwandte des neuen Ford Ranger wird, der im vergangenen Herbst gezeigt wurde. Aber das Außendesign des „Deutschen” hat natürlich seine eigenen – der VW-Kombi hat originale Optik und einen Kühlergrill, „eckige” Radläufe und allgemein schärfere Züge. Auch der Innenraum wird ein anderes Design als Ford haben, obwohl der neue Amarok nach dem „Amerikaner” ein Multimediasystem mit vertikalem Touchscreen erhält.

Der "zweite" Amarok soll 100 mm länger und fast 40 mm breiter sein als sein Vorgänger. Die Anzeigen des vorherigen Lkw mit zweireihiger Kabine betragen 5254 bzw. 1954 mm. Von den Abmessungen des neuen Ford Ranger ist bisher nur der Radstand bekannt: 3.270 mm versus 3.097 mm beim alten VW Amarok.

Volkswagen rückt erneut „zweiten“ Amarok ins Rampenlicht und bestätigt V6-Diesel

Frühere Skizzen des neuen Volkswagen Amarok

Volkswagen rückt erneut „zweiten“ Amarok ins Rampenlicht und bestätigt V6-Diesel

Frühere Skizzen des neuen Volkswagen Amarok

Volkswagen rückt erneut „zweiten“ Amarok ins Rampenlicht und bestätigt V6-Diesel

Frühere Skizzen des neuen Volkswagen Amarok

Volkswagen rückt erneut „zweiten“ Amarok ins Rampenlicht und bestätigt V6-Diesel

Frühere Skizzen des neuen Volkswagen Amarok

Volkswagen sagte auch, dass der Pick-up der nächsten Generation wie sein Vorgänger mit einem „starken V6-TDI-Diesel” erhältlich sein wird, aber es wurden noch keine Details genannt. Die Linie des alten Lastwagens umfasst einen Dreiliter-V6-Turbodiesel mit einer Leistung von 258 PS und 580 Nm. Übrigens wurde auch ein 3.0 V6-Motor für den neuen Ranger angekündigt (Leistung noch nicht bekannt gegeben). Außerdem wird der „zweite” Amarok mit Junior-Dieseln und einem Benziner angeboten; höchstwahrscheinlich das gleiche wie der verwandte Ford. Für letztere sind ein Vierzylinder-Turbodiesel 2.0 (mit Turbolader oder Biturbo) und ein Benziner „turbo four” 2.3 angekündigt (schade, dass seine Rückkehr noch nicht benannt wurde).

Volkswagen rückt erneut „zweiten“ Amarok ins Rampenlicht und bestätigt V6-Diesel

Neuer Ford Ranger und alter Volkswagen Amarok

Volkswagen rückt erneut „zweiten“ Amarok ins Rampenlicht und bestätigt V6-Diesel

Neuer Ford Ranger und alter Volkswagen Amarok

Volkswagen rückt erneut „zweiten“ Amarok ins Rampenlicht und bestätigt V6-Diesel

Neuer Ford Ranger und alter Volkswagen Amarok

Volkswagen rückt erneut „zweiten“ Amarok ins Rampenlicht und bestätigt V6-Diesel

Neuer Ford Ranger und alter Volkswagen Amarok

Volkswagen rückt erneut „zweiten“ Amarok ins Rampenlicht und bestätigt V6-Diesel

Neuer Ford Ranger und alter Volkswagen Amarok

Volkswagen rückt erneut „zweiten“ Amarok ins Rampenlicht und bestätigt V6-Diesel

Neuer Ford Ranger und alter Volkswagen Amarok

Es wurde früher angenommen, dass der neue VW Amarok an zwei Orten gebaut wird, Argentinien und Südafrika, aber die heutige Ankündigung erwähnt nur Afrika. Gleichzeitig wird das argentinische Werk nach vorläufigen Angaben noch einige Zeit den „ersten” Pickup-Truck produzieren. In Deutschland endete die Lkw-Produktion im Jahr 2020, aber der neue Amarok wird in Europa eintreffen. Bestellungen in einigen Märkten werden noch in diesem Jahr entgegengenommen. Das erst letztes Jahr verlassene Modell, die zweite Generation des VW Amarok, wird nicht zu uns gebracht, wie offiziell angekündigt wurde.

Aufnahmequelle: wekauto.ru

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen