...
🏎️ Op de pagina's van de blog staan selecties van lifehacks, autorecensies, automarktnieuws, foto's van auto's, tips voor bestuurders en niet alleen.

Wenn Sie dies tun, wird das Auto definitiv evakuiert. Beispiele

1

Räder ausgefallen, auf dem Bürgersteig geparkt und bei laufendem Motor – zu welchen Manipulationen greifen Autofahrer, damit der Abschleppwagen das Auto nicht abholen kann und warum es nicht funktioniert

Foto: RBC

Unter Autofahrern sind verschiedene Methoden zum Schutz des Autos vor Evakuierung beliebt. Einige schlagen vor, dass das Auto nicht abgeholt werden kann, wenn es halb auf dem Bürgersteig steht, andere glauben, dass der Abschleppwagen das Auto nicht mit abgestellten Rädern wegbringen kann. Autonews.ru hat fünf der beliebtesten Mythen über die Evakuierung von Autos ausgewählt und herausgefunden, warum sie nichts mit der Realität zu tun haben.

Mythos 1. Der Abschleppwagen fährt nicht an, wenn die Räder ausgedreht sind

Die beliebteste Art, wie Autofahrer sich gegenseitig als Rettung vor einer Evakuierung raten, besteht darin, die Räder des Autos vollständig zu drehen. Angeblich kann der Abschleppwagen auf diese Weise nicht an den Rädern des Autos hängen bleiben, was es den Straßendiensten technisch nicht erlaubt, das Auto auf die Plattform des Abschleppwagens zu heben.

Tatsächlich fahren schon länger modernere Modelle mit speziellen Verschlüssen durch die Straßen der Stadt, die sich an den Rädern verhaken können, egal in welcher Position sie sich befinden. In einer solchen Situation besteht jedoch die Gefahr, dass die Maschine beim Beladen beschädigt wird. Selbstverständlich kann der Fahrer Schadensersatz gerichtlich einklagen, dies erfordert jedoch Zeit und unabhängige Prüfungen. Das Auto wird die ganze Zeit auf die Reparatur warten.

Mythos 2. Es ist unmöglich, das Auto unter dem Carport hervorzuholen

Einige Autofahrer glauben, dass ein Abschleppwagen das Auto nicht laden kann, wenn es sich unter einem Vordach oder in einem Bogen befindet. Angeblich erlaubt die Konstruktion des Abschleppwagens nicht, vorzufahren, das Auto zu sichern und an Bord zu laden. Dies kann durch die Höhe des Vordachs oder Bogens sowie durch enge Bodenabstände an solchen Stellen verhindert werden.

Wenn Sie dies tun, wird das Auto definitiv evakuiert. Beispiele

Foto: RBC

Der Abschleppwagen muss das Auto jedoch nicht auf seinem Parkplatz verladen. Ebenso wie in der Situation mit ausgefahrenen Rädern kann der Evakuierungsdienst das Auto mit den Radhaken an einen günstigeren Ort bringen und dann die Evakuierung mit Standardtechnologien durchführen.

Mythos 3. Sie können nicht evakuieren, wenn sie auf den Bürgersteig gefahren sind

Eine andere Methode, die in der Automobilbranche häufig empfohlen wird, um ein Abschleppen zu vermeiden, besteht darin, das Auto auf dem Bürgersteig oder in der Nähe des Bordsteins zu parken oder die Hälfte des Autos auf den Bürgersteig zu fahren. Die Fahrer glauben, dass in solchen Situationen Mitarbeiter des Evakuierungsdienstes das Auto an den Freiläufen ziehen müssen. Und angeblich erst danach kann das Auto auf einen Abschleppwagen verladen und zu einer Autobeschlagnahmestelle gebracht werden. Es ist allgemein anerkannt, dass Abschleppwagen solche Aktivitäten aufgrund des Risikos von Aufhängungsschäden und der daraus resultierenden Schadensersatzhaftung vermeiden.

Eigentlich ist alles viel einfacher. Evakuierungshelfer haben lange gelernt, wie man ein Auto mit Freilauf sicher bewegt. Techniker bewegen das Auto mit einem Haken und lösen die blockierte Seite, um das Auto auf einen Abschleppwagen zu laden und zum Beschlagnahmeplatz zu bringen.

Wenn Sie dies tun, wird das Auto definitiv evakuiert. Beispiele

Foto: Soziale Netzwerke

Mythos 4. Sie können das Auto nicht abholen, wenn der Motor läuft.

Technisch gesehen ist es nicht schwierig, ein Auto mit eingeschalteter Zündung zu evakuieren. Weitere Fragen ergeben sich hier im rechtlichen Bereich: Ist es legal, weil das Auto in einem funktionstüchtigen Zustand ist und es in dieser Form viel einfacher ist, es zu beschädigen?

Laut dem Spezialisten des Europäischen Juristischen Dienstes, Orest Matsal, ist eine Evakuierung bei laufendem Motor möglich, unterliegt jedoch mehreren Regeln. Daher sollten Autofahrer, die ihr Auto an der falschen Stelle abstellen, bedenken, dass ein laufender Motor das Auto nicht vor einer Beschlagnahme bewahrt.

Mythos 5. Sie können nicht evakuieren, wenn sich ein Tier im Auto befindet

Befindet sich in dem Fahrzeug, für das die Festnahmeentscheidung getroffen wurde, eine Person, so ist ihr anschließender Transport auf der Karosserie eines Abschleppwagens nicht akzeptabel. Tatsache ist, dass das Auto zur Ladung wird und von der direkten Teilnahme am Straßenverkehr ausgeschlossen ist. Und Paragraph 22.8 des SDA sieht ein Verbot der Beförderung von Passagieren außerhalb der Kabine des Autos vor. Daher dürfen sich Fahrgäste nicht außerhalb der Kabine des Abschleppwagens aufhalten.

Aber in Bezug auf Hunde und Katzen gibt es keine gesonderten Regeln für den Transport von Verkehrsregeln. Das Einzige, worauf Sie sich verlassen können, ist ein Artikel wegen Tierquälerei. Evakuierungskräfte können nur angeworben werden, wenn nachgewiesen werden kann, dass ihre Handlungen zum Tod, zur Verletzung oder zu einem anderen Gesundheitsschaden des Tieres geführt haben.

Wenn Sie dies tun, wird das Auto definitiv evakuiert. Beispiele

Foto: Tesla

„Der bevollmächtigte Mitarbeiter, der Fahrer des Abschleppwagens und Vertreter des Sonderparkplatzes sollen ihre Handlungen zur Schädigung des Tieres beurteilen. Wenn ein solcher Schaden ausgeschlossen ist, ist die Evakuierung eines Autos mit einem Tier in der Kabine zulässig. Der Besitzer des Tieres läuft auch Gefahr, haftbar gemacht zu werden (Artikel 245 des Strafgesetzbuches 📌), wenn er durch sein Handeln den Zustand des Tieres gefährdet hat”, sagte Orest Matsala.

Sie können jeden und überall evakuieren

Die meisten Evakuierungen werden von Straßendiensten in Moskau durchgeführt. „Mit Hilfe eines Abschleppwagens ist es möglich, jedes Auto, das gegen die Straßenverkehrsordnung verstößt, unabhängig davon, wo und wie der Fahrer es geparkt hat, auch aus engen Räumen, sowie Autos mit eingeschalteter Zündung, die Räder zu bewegen hat sich herausgestellt. Zu diesem Zweck verfügt die AMPP-Flotte über verschiedene Arten von Abschleppwagen. Autos mit einem Passagier im Inneren werden nicht auf den Abschleppwagen geladen, in diesem Fall rufen die Mitarbeiter des Evakuierungsdienstes oder der Inspektor die Polizei “, erklärte der Pressedienst von Mosparking.

Wenn Sie dies tun, wird das Auto definitiv evakuiert. Beispiele

Foto: autonews.ru

Warum kann ein Abschleppwagen ein geparktes Auto aufnehmen?

Es gibt mehrere Straftaten, aufgrund derer städtische Straßendienste ein Auto abschleppen können. Am häufigsten ist das Parken in der Zone von Verbotsschildern. Die Evakuierung erfolgt jedoch nur, wenn an der angegebenen Stelle das Schild 8.24 „Ein Abschleppwagen arbeitet” angebracht ist. Wenn es kein solches Zeichen gibt, wird das Auto nicht zum beschlagnahmten Parkplatz gebracht – dem Besitzer wird nur eine Geldstrafe auferlegt.

Auch ein im Bereich des Schildes „Behindertenparkplätze” oder an einem Fußgängerüberweg und näher als fünf Meter davor abgestelltes Auto kann evakuiert werden. Das Auto wird auch von einer Haltestelle des öffentlichen Verkehrs, von Straßenbahngleisen und aus einem Tunnel abgeholt. Eine andere Kategorie von Autos sind diejenigen, die gerne in der zweiten Reihe parken.

Nachdem das Auto evakuiert wurde, muss der Besitzer nicht nur eine Geldstrafe zahlen, sondern auch für Evakuierungsdienste und einen Parkplatz bezahlen. Die Geldstrafen für die Evakuierung in Moskau reichen je nach Verstoß von 1.000 konventionellen Einheiten bis zu 3.000 konventionellen Einheiten. Evakuierung eines Autos mit einer Leistung von 80 bis 250 PS kostet 6.450 bedingte Einheiten.

Wenn Sie dies tun, wird das Auto definitiv evakuiert. Beispiele

Foto: Parkplatz in Moskau

Aufnahmequelle: wekauto.ru

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen