...
🏎️ Op de pagina's van de blog staan selecties van lifehacks, autorecensies, automarktnieuws, foto's van auto's, tips voor bestuurders en niet alleen.

Offroad-Wohnmobilanhänger: Lohnt sich der Kauf?

2

Vielleicht besteht kein Zweifel daran, dass das Reisen in einem Auto mit Allradantrieb Ihnen viel mehr Freiheit und die Möglichkeit gibt, verschiedene Orte zu erkunden. Und wenn Sie ein Bett, eine Küche und sogar eine Toilette dabei haben, dann werden Sie mit wunderbaren Eindrücken vom Rest versorgt.

Offroad-Wohnmobilanhänger (oder Offroad-Wohnwagen) – das ist eine großartige Gelegenheit, die Welt der Abenteuer und die schönsten Ecken des Landes zu entdecken – wer klettert nicht gerne dort, wo keine anderen Menschen sind, und ist allein mit der Natur ?

Fans von Roadtrips der letzten Jahre wissen aus erster Hand über unsere Straßen und wie schwierig es manchmal ist, zu einem bestimmten See, Fluss und sogar zu einer beliebten Attraktion zu gelangen. Aufgrund der klimatischen Bedingungen und der Qualität der Straßen merkt man schnell, dass man für eine gute Reise mindestens ein Auto mit Allradantrieb braucht .

Konventioneller oder geländetauglicher Caravan?

Offroad-Wohnmobilanhänger ähneln ihren Gegenstücken für die Straße, weisen jedoch einige wesentliche Unterschiede auf, die es ihnen ermöglichen, im Gelände zu reisen. Dies sind mindestens ein verstärktes Fahrgestell, ein kräftiger Rahmen, eine Federung und geeignete Reifen, damit der Anhänger eine gute Haftung auf der Oberfläche hat und das Abschleppen des Autos erleichtert wird. Viele Modelle sind auch mit einem Trägheitsbremssystem ausgestattet.

Es sollte bedacht werden, dass solche Optionen und stärkere Materialien zusätzliches Geld kosten. Daher sind Offroad-Anhänger teurer. Stellen Sie sich vor dem Kauf die Frage, brauchen Sie wirklich einen geländetauglichen Anhänger? Wenn Sie nur gelegentlich an den See oder in den Wald fahren, kommt vielleicht ein normaler Wohnwagen damit zurecht?

Ist mein Auto geländetauglich?

Zunächst einmal geht es nicht einmal um das Gewicht des Anhängers und die Anhängelast des Autos, sondern ganz einfach um Ihr Auto. Ist es für Geländefahrten geeignet? Denn wenn dies ein gewöhnlicher Crossover ist, der sich gut in dem Bereich fährt, in dem Sie sich gerne entspannen möchten, reicht hier vielleicht ein einfacher Wohnwagen aus.

Wenn Sie ein glücklicher Besitzer eines guten SUV sind, dann müssen Sie die Anhängelast Ihres Autos kennen. Das betrifft nicht nur das Gesamtgewicht, das der SUV ziehen kann, sondern auch die Art des Getriebes, die Achsstärke und die Motorleistung. Erlaubt Ihnen das Bremssystem das Ziehen eines Anhängers in bergigem und hügeligem Gelände?

Alle diese Eigenschaften finden Sie in der Bedienungsanleitung des Autos oder auf der Website des Herstellers.

Offroad-Wohnmobilanhänger: Lohnt sich der Kauf?

Der Offroad-Wohnwagen selbst

Camper-Anhänger-Typ

Wohnmobilanhänger werden in zwei Typen unterteilt: mit weichem Boden (Zeltanhänger) und mit hartem Boden. Jeder hat seine eigenen Vor- und Nachteile, die Sie hier nachlesen können:

Der Hauptunterschied liegt in Material und Gewicht. Dasjenige, das sich in ein Zelt verwandeln lässt, wiegt weniger, lässt sich leichter ziehen, dauert aber auch länger beim Aufbau. Ein geländegängiger Wohnwagen mit hartem Boden wiegt mehr, ist aber auch komfortabler – er kann Dinge verstauen und ist besser schall- und wärmeisoliert.

Anhänger-Design

Wenn Sie sich für den Kauf eines geländegängigen Wohnwagens entscheiden, dann achten Sie auf die beim Bau verwendeten Materialien. Gute Karosserieverkleidungen (zB aus Alu-Verbund), Federung und Unterbodenschutz sind im Gelände ein notwendiges Minimum.

Sie müssen auch darauf achten, ob der Anhänger gut gebaut ist. Wie werden Kleinteile befestigt – geklebt oder geschraubt? Fällt nichts herunter, wenn der Anhänger in schweres Gelände geht und dabei wackelt?

Ein wichtiger Punkt ist die Dichtigkeit des geländegängigen Wohnwagens. Es ist klar, dass es so gebaut werden muss, dass kein Wasser dorthin gelangt, aber was ist mit Staub? Schließlich kauft man sich ein solches Modell nicht, um immer auf einer grünen Wiese in Seenähe zu parken. Und nach kilometerlangen Fahrten auf staubigen Straßen wird es unangenehm, wenn auch innen alles mit Staub bedeckt ist.

Anhänger drin

Studieren Sie, wie die Küche, das Bett und die Toilette (falls vorhanden) gebaut sind. Natürlich wissen gute erfahrene Unternehmen in diesem Geschäft, wie man Offroad-Anhänger baut, aber es lohnt sich immer, es selbst zu sehen. Gehen während der Fahrt nicht alle Küchenschubladen auf und das Bett fällt herunter? Gibt es spezielle Gurte zum Befestigen etc.

Offroad-Wohnmobilanhänger: Lohnt sich der Kauf?

Wie viel kostet ein geländegängiger Wohnwagen?

Die Preisspanne bei Anhängern ist recht groß. Wenn wir an neue Modelle denken, dann fällt sofort der Offroad-Anhänger der Firma Laggar (ab 467.000 Rubel) oder der Firma Sandtrekker (ab 1.200.000 Rubel) ins Auge, die auch Anhänger zur Miete anbietet. Viele andere Hersteller veröffentlichen den Preis nicht auf der Seite, sondern bieten an, eine Bestellung aufzugeben – aber ohne vorläufigen Preis scheint man nicht zu wissen, wie viel es kosten kann …

Darf man mit Anhänger im Gelände fahren?

Wenn wir von ernsthaftem Offroad sprechen, dann wissen viele, auch sehr erfahrene Fahrer in dieser Angelegenheit, dass das Fahren eines SUV ohne und mit Anhänger nicht dasselbe ist. Denken Sie daran, dass Sie eine zusätzliche Tonne hinter sich herschleppen, was auf einer ebenen Straße keine besondere Rolle spielen wird.

Aber nachdem Sie auf Eis, Schlamm oder einem Bergweg mit Kopfsteinpflaster gefahren sind, werden Sie sofort den Unterschied bemerken. Wenn Sie noch nie einen Anhänger gezogen haben, ist es eine gute Idee , ein paar Übungsfahrten zu machen, bevor Sie wild loslegen, um ein Gefühl für Ihr Auto und Ihren Offroad-Wohnmobilanhänger zu bekommen.

Fazit

Ein gut ausgewählter und gut gestalteter Offroad-Wohnmobilanhänger kann den anspruchsvollsten Reisenden Freiheit geben, denn mit ihm können Sie wirklich überall klettern. Dies gilt insbesondere für die jüngsten Reisen mit der Qualität unserer Straßen.

Schließlich ist er in Ländern wie Australien oder den USA nicht umsonst ein beliebter Camper-Typ – auch dort braucht man, wenn man irgendwo hin will, ein passendes Fahrzeug und kann nicht reisen auf alles. Der aktuelle Markt bietet auch verschiedene Modelle in unterschiedlichen Preisklassen. Um zu verstehen, welche besser zu wählen ist, lohnt es sich, die Bewertungen anderer Personen zu lesen und zu verstehen, wie sich der Anhänger während des Betriebs verhält.

Quelle

Aufnahmequelle: wekauto.ru

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen