🏎️ Op de pagina's van de blog staan selecties van lifehacks, autorecensies, automarktnieuws, foto's van auto's, tips voor bestuurders en niet alleen.

Der BMW X5 M ist einer der schnellsten Crossover der Welt

2

Heute werde ich über ein ungewöhnliches Auto sprechen, das sich erheblich von denen unterscheidet, die man jeden Tag auf den Straßen der Stadt findet. Ich habe den mutigen und schnellen 2020er BMW X5 M Crossover im Test. Obwohl der Index der Standardversion G05 ist, wurde der Index F für die M-Modifikation belassen (die Version wird als F95 bezeichnet). Anscheinend wurde dies getan, um die "gepumpte" Version der Frequenzweiche hervorzuheben. Richtig, meiner Meinung nach ist der Buchstabe "M" schon ziemlich beredt.

Aussehen

Von jedem Element der Karosserie des BMW X5 M strahlt Kraft und Männlichkeit aus: Ich bin mir sicher, dass die Designer sein Äußeres bewusst so aggressiv gestaltet haben. Die scharfen Formen sind betont brutal, und die riesigen „Nasenlöcher” des falschen Kühlergrills (die vielen beim üblichen X5 nicht gefallen) sehen hier durchaus angemessen aus; zusätzlich sind sie schwarz lackiert. Dieser Crossover hat ein eigenes Bodykit, Bogenverlängerungen und einen Spoiler: Alles deutet darauf hin, dass wir den schnellsten BMW Crossover in der Geschichte der deutschen Marke vor uns haben.

Der BMW X5 M ist einer der schnellsten Crossover der Welt

Geschichte

Formal erschien die M-Version des X5 im Jahr 2009 im Heck des E70. Aber tatsächlich gab es sogar im 53. Körper Hinweise auf "heiße" Crossover-Optionen. Im Jahr 2002 erschien eine 4.6is-Modifikation mit einem 347-PS-Motor. mit. und Beschleunigung auf „Hunderte” in langen 6,5 Sekunden. Im Jahr 2004 erschien eine noch stärker aufgeladene Version, ausgestattet mit einem 4,8-Liter-Motor mit 360 „Pferden” und einer Beschleunigung auf 100 km / h in 6,1 s. Für damalige Verhältnisse war die Figur recht gut. Die Nachfrage motivierte die Bayern, bereits in der neuen E70-Karosserie eine vollwertige M-Version zu präsentieren. Hier wurde ein 4,4-Liter-V8-Motor verbaut, der stattliche 555 PS leistete. mit. und 680 Nm Drehmoment. Mit einem solchen Motor beschleunigte die Frequenzweiche in 4,7 s auf „Hunderte”.

Der BMW X5 M ist einer der schnellsten Crossover der Welt

Bei der nächsten F15-Karosserie (die in der M-Version den Index F85 trägt) wurde die Leistung des 4,4-Liter-Motors bereits auf 575 PS und 750 Nm gesteigert. Auch die dynamischen Eigenschaften des Crossover verbesserten sich: Das Auto beschleunigte in 4,2 s auf 100 km/h. Aber wie sich herausstellte, ist dies nicht die Grenze, denn die Ingenieure haben es geschafft, 600 „Pferde” aus unserem X5 M F95 aus dem gleichen Arbeitsvolumen zu entfernen, und die Beschleunigung auf die ersten 100 km / h dauert bereits etwa 3,9 s.

Wir sollten auch nicht vergessen, dass diese Eigenschaften für den „normalen” X5 M gelten. Schließlich gibt es auch eine Sonderversion des Competition, dessen Motor 25 PS leistet. mit. mehr Leistung, wodurch die Beschleunigung auf 100 km / h um 0,1 s schneller ist.

Der BMW X5 M ist einer der schnellsten Crossover der Welt

Neben der gesteigerten Motorleistung verfügt die Competition-Version über eine weiterentwickelte Abgasanlage sowie ein geändertes Felgenmuster. Darüber hinaus ist der Competition am schwarzen Kühlergrill zu erkennen (dieser kann beim regulären X5 separat bestellt werden, nicht jedoch beim Emka).

Der Wettbewerb bietet auch Sicherheitsgurte mit Nähten im M-Stil, einen Alcantara-Dachhimmel, unterschiedliche Polster und das Vorhandensein eines M-Track-Modus, in dem alle aktiven Sicherheitsassistenten ausgeschaltet sind.

Salon

Besonders hervorzuheben sind zwei spezielle Tasten, die am Lenkrad erschienen. Sie sind für die Speichereinstellungen zuständig. Zum Beispiel können Sie einen für "Komfort" programmieren, indem Sie diesen Modus als Hauptmodus verwenden, während der andere – für "Sport". So konfigurieren Sie bei Bedarf per zweimaligem Tastendruck sofort alle Systeme für einen sportlichen Stil um. Ich bin mir sicher, dass Sie zumindest als Erster die Ampel verlassen werden und nur wenige mit Ihnen mithalten können.

Der BMW X5 M ist einer der schnellsten Crossover der Welt

Ich möchte auch die hervorragenden Sitze erwähnen, die Sie in scharfen Kurven perfekt halten. Darüber hinaus sind sie sehr bequem und die Anpassungen sind so umfangreich, dass Sie sogar den oberen Rücken individuell anpassen können (ganz zu schweigen von den bekannteren Anpassungen).

Dank der LED-Beleuchtung an Frontblende und Türverkleidungen bei Nacht bekommt der Innenraum eine ganz andere Atmosphäre. Es schien mir sogar, dass es für ein so „seriöses” Auto zu viel war. Ich habe BMW nie nur wegen solcher "Flirts" gemocht: zu eingängig, zu bunt, zu grell. Auf der anderen Seite sind die Leute gerade wegen dieser „auch” bereit, die BMW M-Reihe zu kaufen. Richtig, in erster Linie zahlen sie für hervorragende Dynamik und in zweiter Linie für alles andere, einschließlich Praktikabilität.

Der BMW X5 M ist einer der schnellsten Crossover der Welt

Apropos Praktikabilität. Dieser Crossover bietet trotz Feinabstimmung nur für eine „heiße” Fahrt einen gemütlichen Innenraum mit hervorragender Sicht. Hier sitzt man bequem, die innere Ergonomie ist geprüft, die Materialien sind hochwertig. Auch Carboneinlagen wirken hier nicht fehl am Platz. Der niedliche Schalthebel in diesem BMW liegt gut in der Hand (und es ist auch kein Kristall, wie der X7-Crossover, was gut ist).

Hervorzuheben ist auch das hervorragende Multimediasystem. Im Test des serienmäßigen BMW X5 haben wir bereits darauf hingewiesen, dass sowohl die Funktionalität als auch die Umsetzung im Multimediasystem auf Augenhöhe sind.

Der BMW X5 M ist einer der schnellsten Crossover der Welt

Das Lautsprechersystem hier weiß mit dem Auspuff „mitzuspielen”: Über die Lautsprecher ertönt aus den Auspuffanlagen der künstlich synthetisierte Sound eines Sportgebrülls, hier ist dagegen ein Bowers & Wilkins-System verbaut, also irgendein Der aus den Lautsprechern kommende Ton wird so realistisch wie möglich sein.

So akribisch „deutsch” wie beispielsweise der Audi RS Q8 kommt mir das Interieur des BMW X5 M jedenfalls nicht vor. Es gibt weniger Zurückhaltung, aber nicht weniger Qualität. Eine Vielzahl von Optionen gibt es hier auch nicht weniger: Geld wäre genug vorhanden.

Übrigens sind alle Features des X5 M im X6 M-Modell implementiert (immerhin technisch und in Bezug auf die Konfigurationen), die Autos sind die gleichen. Tatsächlich unterscheiden sich diese Crossover nur im hinteren Teil der Karosserie: Durch das Hubdach verfügt der X6 M über eine bei weitem nicht rekordverdächtige zweite Sitzreihe sowie einen verkleinerten Kofferraum im Volumen.

Motor und Karton

Unter den Hauben des X5 M und X6 M ist ein 4,4-Liter-V8-Motor mit zwei Turbinen verbaut; Es ist mit einem ZF-Getriebe gekoppelt. Dies ist ein klassisches Wandlerautomatikgetriebe für 8 Gänge, aber im Gegensatz zu vielen Autofirmen, die Getriebe dieses Herstellers verwenden, wurde die Steuerelektronik der Box bereits von BMW-Spezialisten angepasst. Die „Automatik” hat drei Schaltmodi, sodass Sie wählen können, wie hart Sie beim Schalten der Gänge „treten”. All dies funktioniert tatsächlich, und ich mag die Subtilität der Anpassung. Mit einem Wort, dies ist genau die „solche” Kombination aus Motor und Getriebe, die theoretisch 3,8 von der Beschleunigung auf „Hunderte” liefern sollte.

Der BMW X5 M ist einer der schnellsten Crossover der Welt

Beschleunigung und Dynamik

Bei diesem Test musste ich die vom Hersteller angegebenen Overclocking-Angaben überprüfen, sonst wäre der Test unvollständig gewesen. Mit aktivierter Launch Control beschleunigte dieser BMW in 3,81 Sekunden auf die ersten 100 km / h (dh bestätigte die erklärte Dynamik). Ich stelle fest, dass einer der Hauptkonkurrenten dieses Autos – der Audi RS Q8 – die gleiche Geschwindigkeit in nur 3,95 Sekunden erreichen konnte (was langsamer ist als das vom Hersteller angegebene Ergebnis). Außerdem wurden die Messungen beider Autos mit demselben Gerät durchgeführt, und die Wetterbedingungen waren sehr ähnlich. Bravo, Bayern!

Der BMW X5 M ist einer der schnellsten Crossover der Welt

Wer jedoch noch mehr Dynamik möchte, sollte auf den BMW M5 achten. In der Limousine sind der gleiche Motor und das gleiche Getriebe verbaut, aber es tauscht die ersten „Hunderter” gegen eine halbe Sekunde schneller. Darüber hinaus können Sie durch Aktivieren des Drift-Modus den Allradantrieb deaktivieren, sodass alle 750 Nm Drehmoment nur auf die Hinterräder übertragen werden.

Crossover haben diese Option nicht. Man kann nur davon ausgehen, dass ihnen diese Funktion beim Restyling hinzugefügt wird. Vielleicht hängt eine solche Entscheidung direkt von der Verfügbarkeit der Funktion im Konkurrenten Mercedes-Benz GLE 63 S ab (schließlich haben die S-Versionen der Mercedes-Limousinen einen solchen Modus).

Verhalten im Straßenverkehr

Der BMW X5 M fährt sich (wie zu erwarten) ganz gut. Das traditionell dicke „Emotschny”-Lenkrad deutet sozusagen an, dass Sie die Ihnen vertrauten Kurven etwas schneller betreten können. Die Federung schmiegt sich willig mit allen Rädern an den Asphalt, sodass im normalen Fahrbetrieb zunächst Sicherheit herrscht. Aber im Sportmodus – eine ganz andere Sache! Das Chassis ist „geklemmt”, und an jedem Kreisverkehr versteht man sofort, dass es einfach wäre, diesen Crossover in eine kleine kontrollierte Kufe zu stecken. Und wenn die Fahrbahn noch nass war, konnte man sich nicht an den Drift-Modus erinnern.

Der BMW X5 M ist einer der schnellsten Crossover der Welt

Aber dank der ziemlich hohen Karosserie und der nicht steifsten Aufhängung hinter dem Lenkrad des F95 verstehen Sie immer noch, dass Sie die Physik nicht täuschen können: Ein sehr scharfes Lenkrad, kombiniert mit einem hohen Schwerpunkt, erfordert mehr Aufmerksamkeit beim aktiven Fahren. Natürlich hebt sich in schnellen, engen Kurven das vordere Innenrad nicht vom Bürgersteig ab (wie beim X7), aber das Gefühl von Übergewicht ist immer noch da.

Der BMW X5 M ist einer der schnellsten Crossover der Welt

Hier muss man allerdings vorbehalten, dass dieses Gefühl beim Audi RS Q8 noch ausgeprägter ist und generell der BMW besser auf der Straße „klebt” als der Audi. Deshalb denke ich, dass Frequenzweichen nicht gut für das Fahren auf der Rennstrecke oder Straßenunebenheiten geeignet sind. Aber wofür solche Autos am besten geeignet sind, ist das blitzschnelle Beschleunigen an Ampeln, denn dieser BMW fährt unglaublich geradeaus. Der Schub des Motors ist Lokomotive.

Die Achtgang-„Automatik” von ZF schaltet selbst im Komfortmodus sehr schnell, und die Reaktionen auf das Gaspedal sind blitzschnell. Wenn Sie sich beispielsweise im siebten Gang gleichmäßig bewegen und das Gaspedal stark drücken, schaltet die Box nicht ein oder zwei Gänge, sondern vier auf einmal.

Der BMW X5 M ist einer der schnellsten Crossover der Welt

Die Bremsanlage ist mit Sechskolben-Bremssätteln ausgestattet, die ihre Funktion perfekt erfüllen. Auch bei langen Abfahrten, egal wie oft ich das Pedal bis zum Boden durchtreten musste, haben sie ihre Wirkung nicht verloren.

Der BMW X5 M ist einer der schnellsten Crossover der Welt

Konkurrenten und Schlussfolgerungen

Schon die Basisversion des BMW X5 M kostet den Käufer 115.000 Euro. Zugegeben, für diese Fahrzeugklasse sind solche Kosten alles andere als himmelhoch. Für eine gut ausgestattete Version des Wettbewerbs werden sie bereits 160.000 Rubel verlangen.

Es wäre möglich, die Frage des Kraftstoffverbrauchs anzusprechen, aber warum? Klar ist, dass der 4,4-Liter-Motor mit zwei Turbinen keine Geschichte über Umweltfreundlichkeit und Sparsamkeit ist. Vergessen Sie nicht, dass der BMW X5 M (insbesondere in der Competition-Version) einer der schnellsten Crossover der Welt ist. Nur der Lamborghini Urus und der Porsche Cayenne Turbo S (mit Werten von 3,6 s bzw. 3,7 s) werden schneller als nur die ersten „Hunderter” getauscht, aber ihr Preisschild ist viel höher.

Der BMW X5 M ist einer der schnellsten Crossover der Welt

Es gibt auch einen Jeep Grand Cherokee Trackhawk mit Beschleunigungsdynamik auf 100 km/h in 3,5 Sekunden, was wirklich unglaublich schnell ist. Aber der Trackhawk ist ein Sonderfall: Dem Crossover wird die Freundlichkeit fehlen, die BMW bietet.

Die "heißen" Crossover Mercedes-Benz GLE AMG 63 und 63 S wurden erst vor kurzem auf den Markt gebracht, und die vom Hersteller angegebene Beschleunigung der stärkeren Version ist genau die gleiche wie die von BMW – 3,8 s.

Der letzte Konkurrent ist der Audi RS Q8, den ich heute schon mehr als einmal erwähnt habe. Es hat viele Vorteile, aber es ist nicht ohne Mängel. Er ist zum Beispiel noch etwas langsamer als dieser BMW. Aber der Preis dieses Crossovers wird 10-12% niedriger sein als der eines regulären BMW X5 M in der Basisversion.

Quelle

Aufnahmequelle: wekauto.ru

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen