🏎️ Op de pagina's van de blog staan selecties van lifehacks, autorecensies, automarktnieuws, foto's van auto's, tips voor bestuurders en niet alleen.

Wie entferne ich den Katalysator aus dem Auto? Vorteile und Nachteile

0

Jedes Auto hat eine Abgasanlage. Es enthält mehrere Strukturelemente. Die wichtigsten sind der Kollektor, der Resonator und der Schalldämpfer. Zusätzlich kann im System eine Riffelung eingesetzt werden, um Vibrationen zu reduzieren. Aber auch ein obligatorisches Element in Autos der Euro-3- und höheren Standards ist ein Katalysator. Was ist das und muss ich den Katalysator entfernen? Wir werden in unserem heutigen Artikel sprechen.

Charakteristisch

Der Katalysator ist ein Bestandteil des Auspuffteils des Autos, der Gase von schädlichen Metallen und Oxiden reinigen soll. Äußerlich ist das Produkt eine Art Glas mit einem Metallgehäuse.

Keramikfüllung innen. Letzteres hat zahlreiche Zellen, durch die Gase gereinigt werden. Um Reaktionen im Element zu beschleunigen, werden spezielle Katalysatorsubstanzen verwendet. Dies sind in der Regel teure Metalle: Palladium, Rhodium usw. Sie verwandeln Schadstoffe in harmlose Oxide.

Über die Ressource

Es gibt keine Ressource oder spezifische Regel, um dieses Element zu ersetzen. Ja, die Zahlen variieren stark. Bei einigen Autobesitzern funktioniert der Katalysator bis zu 150.000, bei anderen treten nach 60 Probleme auf. Was ist der Grund? Tatsache ist, dass die Ressource und der Zustand des Katalysators von vielen Faktoren abhängen. Dies ist die Wartungsfreundlichkeit des Zündsystems, die Kraftstoffqualität und die Betriebsbedingungen des Fahrzeugs. Daher muss die Fehlfunktion des Elements anhand seiner Eigenschaften beurteilt werden. Wir listen sie unten auf.

Wie kann man den Ausfall des Katalysators feststellen?

Das erste Anzeichen für eine Fehlfunktion ist die gelbe Check Engine-Leuchte auf der Instrumententafel. Warum brennt es? Ganz einfach: Im Auto überwachen Sauerstoffsensoren den Zustand des Filters (normalerweise gibt es zwei davon). Das erste hängt vom Katalysator ab, das zweite steht dahinter. Und wenn die Sensoren Abweichungen von der Norm bei der Toxizität (genauer gesagt beim Restsauerstoff) feststellen, wird das Signal an das elektronische Motorsteuergerät übermittelt, woraufhin die gelbe Lampe aufleuchtet.

Wie entferne ich den Katalysator aus dem Auto? Vorteile und Nachteile

Das nächste Anzeichen ist eine Abnahme der Leistungs- und Beschleunigungsdynamik. Es ist bekannt, dass die Evakuierung von Flaschen umso besser ist, je weniger Teile die Freisetzung von Gasen verhindern. Ist der Katalysator verstopft, können die Abgase schwerer entweichen. Folglich wird der Motor durch seine eigenen Gase "erstickt". Der Fahrer spürt es sofort am uncharakteristischen Verhalten des Autos. Die Maschine wird schwächer und verliert an Leistung.

Dieses Problem kann von einem erhöhten Kraftstoffverbrauch begleitet sein. Da andere Informationen von den Sensoren empfangen werden, ändert die ECU die Zusammensetzung des Kraftstoffgemischs. Außerdem tritt der Fahrer automatisch stärker als sonst aufs Gaspedal (schließlich nimmt das Auto schwächer Fahrt auf). Daraus erhöht sich der Verbrauch um 5-10 Prozent.

Wie entferne ich den Katalysator aus dem Auto? Vorteile und Nachteile

Experten raten davon ab, die Beseitigung dieses Problems zu verzögern. Dies gilt insbesondere in Fällen, in denen ein Teil der Packung gebrochen ist und der Fahrer ein charakteristisches Klingeln hört. Dies ist gefährlich, da Keramikstaub in den Motor gelangen kann (insbesondere wenn sich der Katalysator in der Nähe der Zylinder befindet – er ist direkt mit dem Auspuffkrümmer verschweißt).

Kann der Katalysator ausgebaut werden?

In dieser Situation gibt es nur zwei Lösungen. Dies ist der Austausch des Katalysators durch einen neuen oder seine Entfernung. Niemand verwendet die erste Option. Immerhin wird der Preis des neuen Filters 30.000 konventionelle Einheiten betragen. Es ist viel billiger, es zu entfernen, was Sie vom regelmäßigen Austausch befreit. Tatsächlich wird der Besitzer in diesem Fall nach 60.000 Kilometern nicht mehr daran denken, einen neuen Katalysator zu kaufen. Auf die Frage, ob es möglich ist, den Katalysator zu entfernen, geben Experten daher nur eine positive Antwort.

Vorteile

Was ändert sich, wenn der Katalysator entfernt wird? Unter den positiven Aspekten sind vor allem die Geldeinsparungen zu erwähnen. Immerhin kostet das Verfahren zum Entfernen des Katalysators nicht mehr als 15.000 und ein neuer Katalysator 30. Mit diesem Vorgang können Sie auch die Abgasanlage einstellen (z. B. einen Sportauspuffkrümmer einbauen). Ein weiterer Vorteil ist die Erhöhung der Ressourcen des Verbrennungsmotors. Schließlich kann Keramikpulver bei Verschleiß des Füllstoffs nicht mehr in den Zylinderhohlraum gelangen und ihn in irgendeiner Weise beschädigen.

Nun zu den Themen Leistungssteigerung und Verbrauchsreduzierung. Gilt dies, wenn der Katalysator entfernt werden soll? Bewertungen derjenigen, die dieses Verfahren durchgeführt haben, bezeugen Folgendes. Wenn wir die Anzeigen vergleichen, die sich vor und nach dem Entfernen auf dem verstopften Katalysator befanden, wird die Leistung definitiv zunehmen. Aber das ist vernachlässigbar – nur 3-5 Prozent, und selbst dann, weil die Gase normalerweise den Zylinderraum nicht befreien könnten. Somit wird die Leistung des Autos nicht höher sein als die Fabrikwerte. Gleiches gilt für den Kraftstoffverbrauch. Wenn Sie den zuvor verstopften Katalysator entfernen, sinkt in jedem Fall der Verbrauch.

Nachteile

Unter den Minuspunkten ist die erhöhte Toxizität von Abgasen zu erwähnen. Da das System keinen Filter enthält, ist der Gasgeruch stechender. Außerdem kann sich das Auspuffgeräusch ändern, wenn es falsch entfernt wird. Wird etwas stärker. Um dies zu vermeiden, wird anstelle eines einfachen Rohres statt eines Katalysators eine Flammensperre eingeschweißt. Es hat eine poröse Struktur im Inneren und dämpft Vibrationen teilweise. Dadurch bleibt der Auspuffsound ab Werk erhalten.

Wie entferne ich den Katalysator aus dem Auto? Vorteile und Nachteile

Was passiert noch, wenn Sie den Katalysator entfernen? Der nächste Nachteil ist, dass Sie nach dem Ausbau ein Minus einbauen oder das Steuergerät auf die Euro-2-Norm aufrüsten müssen. Dies muss berücksichtigt werden, wenn Sie den Katalysator auf dem VAZ-2114 unabhängig entfernen möchten. Laut Bewertungen ist es am einfachsten, einen vorgefertigten Haken zu kaufen und ihn in das Standardloch des Sauerstoffsensors einzubauen. Am Ende des Artikels werden wir ausführlicher auf die Sorten dieser Elemente eingehen.

Wie entferne ich den Katalysator mit eigenen Händen?

Die Technik ist recht einfach. Es besteht darin, die Keramikpackung vom Katalysator zu entfernen. Dazu wird das Auto in ein Sichtloch gefahren und der Katalysator ausgebaut. Wie entferne ich den Katalysator? Hat normalerweise Standardgewindebefestigungen. Als nächstes wird mit Hilfe einer Mühle ein Teil des Körpers herausgeschnitten. Ein solcher Schlitz ist so gestaltet, dass er bequem hineinkommt. Auch mit Hilfe von Hammer und Meißel wird der Keramikspachtel grob mechanisch abgeschlagen.

Wie entferne ich den Katalysator aus dem Auto? Vorteile und Nachteile

Danach wird die Abdeckung mit einer Schweißmaschine geschweißt und das Gerät installiert. Da jedoch der Sauerstoffsensor den Fehler beseitigt (mit der entsprechenden Lampe auf der Instrumententafel), muss zuvor ein mechanischer Mischer installiert werden. Danach ist das Auto für den vollen Betrieb bereit.

Entsorgungstechnik an der Tankstelle

Der Service entfernt normalerweise den Katalysator und ersetzt ihn dann durch eine Flammensperre. Dies ist eine korrektere Lösung. In diesem Fall erhalten wir nicht nur einen leiseren und angenehmeren Auspuff (ohne das Brummen, das in der vorherigen Version aufgetreten sein könnte), sondern auch weniger Erwärmung der Auspuffelemente selbst. Mit anderen Worten, ab einer niedrigeren Temperatur hält der Schalldämpfer, der das letzte Glied in der Kette ist, länger.

Wie entferne ich den Katalysator aus dem Auto? Vorteile und Nachteile

Wie entferne ich den VAZ-Katalysator? Das Entfernungsverfahren ist wie folgt. Das Auto wird auf einer Hebebühne installiert, dann schneiden die Spezialisten den Katalysator mechanisch aus. Danach wird der Abstand zwischen den Rohren gemessen und anhand dieser Abmessungen eine Flammensperre in der erforderlichen Länge ausgewählt. Wichtig zu wissen ist, dass der Auspuffdurchmesser auch unterschiedlich sein kann. Wenn das Teil kalibriert ist, schweißt der Meister die Flammensperre mit Argon-Lichtbogenschweißen. Als nächstes fährt die Kabine vom Aufzug herunter und der Master schaltet die elektronische Einheit ein. Eine neue Firmware, die der Euro-2-Norm entspricht, wird über den Diagnosestecker „gegossen”. Es hat keinen Katalysator, daher leuchtet die Check Engine-Leuchte nicht auf.

Sorten von Tricks

Die Kupplung selbst ist ein mechanischer Abstandshalter. Es wird vor der zweiten Lambdasonde verbaut und ermöglicht es, die Werte so einzustellen, dass das Steuergerät keinen Fehler ausgibt, wenn der Verbrennungsmotor ohne Katalysator läuft. Es gibt drei Arten von Fallen:

  • Leer. Es ist ein Rohr mit einem dünnen Loch am Ende. Andererseits wird darauf ein Sauerstoffsensor aufgeschraubt. Das System funktioniert einfach: Eine kleine Menge Gase strömt durch das Rohr, sodass der Sensor keinen Überschuss erkennt und die Lampe auf dem Armaturenbrett nicht aufleuchtet.
  • Mit Keramikfüllung. Die Kupplung selbst hat kleine Zellen, die einen Teil der Gase reinigen, um im Sensor normale Werte einzustellen.
  • Injektion. Sie können entweder leer oder voll sein. Sie kommen dort zum Einsatz, wo der Einbau einer konventionellen Anhängevorrichtung aus Platzgründen problematisch ist.

    Wie entferne ich den Katalysator aus dem Auto? Vorteile und Nachteile

Der Preis des Geräts kann je nach Typ und Design für 1-4 Tausend herkömmliche Einheiten erworben werden.

Zusammenfassen

So finden wir heraus, ob es notwendig ist, den Katalysator zu entfernen. Mit der Zeit versagt dieses Element (klebt). Daher wird jeder Autobesitzer früher oder später den Katalysator entfernen. Wie die Praxis zeigt, ist die erfolgreichste Option der Austausch durch eine Flammensperre, gefolgt von der Installation eines Mixers oder dem Flashen der Elektronikeinheit. Es ist jedoch erwähnenswert, dass die ECU-Firmware ein ziemlich verantwortungsvoller Prozess ist und nur qualifizierte Spezialisten mit diesem Geschäft betraut werden sollten. Wenn Sie vorhaben, den Katalysator selbst auszubauen, ist die Installation eines Hakens die sicherste Option.

Aufnahmequelle: wekauto.ru

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen